Kinderjury

KINDERJURY GESUCHT!
TOMMI braucht dich!
Denn beim Deutschen beim Kindersoftwarepreis hat immer die Kinderjury das letzte Wort, wenn die besten Spiele ausgezeichnet werden.

Worum geht’s?
Testen, testen, testen. Und das in deiner Bibliothek. Die Spiele für Computer, Konsolen und Tablets kannst du hier in aller Ruhe ausprobieren, bewerten und beurteilen.

Kann da jeder mitmachen?
Sieh in der Liste nach, ob deine Bibliothek teilnimmt. Du hast gute Chancen, dabei zu sein, wenn du zwischen sechs und 14 Jahren alt bist und dich gut mit Apps, Computer- und Konsolenspielen oder Bildungssoftware auskennst.

Okay, bin dabei. Was muss ich tun?
Fülle den Anmeldebogen deiner Bibliothek aus, lass deine Eltern unterschreiben und mit etwas Glück bist du mit in der TOMMI-Kinderjury.
Gespielt, geprüft und bewertet wird in deiner Bibliothek.
Nähere Infos erhältst du dort.

Preisverleihung 2017

Beim TOMMI haben Kinder das letzte Wort. 2019 nahmen in Deutschland 3300 aktiv an der Preisfindung teil.

Dabei geht es um mehr, als nur Daddeln. In dem deutschlandweiten Medienprojekt müssen Kinder testen, vergleichen, kritisieren, diskutieren und ihren Entscheidung schriftlich formulieren. Ähnlich wie bei einer Buchvorstellung in der Schule, bei der ein Buch anders als privat gelesen wird, findet das Spielen unter veränderten Bedingungen statt, wenn es auf ein Votum ankommt. Es sind auch die Kinder, die den Preis auf der Frankfurter Buchmesse an die Gewinner überreichen.


Zu den Teilnahmebedingungen für die Kinderjury