Presse

Pressemitteilungen und Referenzen

Bildmaterial


Laden Sie TOMMI-Grafiken und TOMMI-Logos herunter:


Pressematerial

Alle wichtigen Presseaussendungen zum Kindersoftwarepreis TOMMI liegen hier zum Herunterladen, Nachlesen und Ausdrucken bereit.

18 Jahre TOMMI: Aufruf 2019 für Publisher & Kinderjury (07.06.19)


Ab sofort können die besten digitalen Spiele für Kinder eingereicht werden. Erst legt eine angesehene Fachjury aus Pädagogen, Wissenschaftlern und Journalisten die Nominierungen fest, dann sind Kinder in rund 20 Bibliotheken dran, die Sieger zu küren.


TOMMI 2017- Die Sieger (13.10.17)


Wochenlang haben deutschlandweit 3280 Kinder in 15 Bibliotheken die 40 für den Deutschen Kindersoftwarepreis 2017 nominierten Spiele getestet und die Sieger ermit-telt. Auf der Frankfurter Buchmesse wurden nun die Gewinner des TOMMI 2017 ausgezeichnet.



TOMMI, DIE SECHZEHNTE: Aufruf 2017 für Publisher und Kinderjury


Trüffelhund TOMMI sucht auch 2017 die besten digitalen Spiele. Die Nominierungen wählt eine Jury aus Journalisten, Wissenschaftlern und Pädagogen aus, dann kommen eine Kinder-jury und rund 20 Öffentliche Bibliotheken zum Zuge.


TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis – Die Sieger 2016


Nach Wochen mit kessen Piratinnen, gigantischen Raumschiffen und programmierbaren Robotern wurden die Gewinner des Kindersoftwarepreises TOMMI 2016 auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet.


Die TOMMInierungen zum Kindersoftwarepreis TOMMI 2016 stehen fest


Wenn kleine Monster aus Bilderbüchern springen, Drohnen nervös an der Zimmerdecke surren und Trucks mit Highspeed über Pisten donnern, dann schlägt die Stunde der Tester.


TOMMI – DEUTSCHER KINDERSOFTWAREPREIS – Die Sieger 2015


3599 Kinder haben sich in diesem Jahr in über 20 Öffentlichen Bibliotheken in die Juryarbeit gestürzt, um die Gewinner zu küren.


Die „TOMMINIERUNGEN“ 2015 stehen fest


Wochenlang schlüpfte eine Fachjury aus Journalisten und Medienpädagogen in die Rollen telekinetischer Heldinnen, tumber Steinzeitmenschen und putziger Wolldinos. Sie bauten Roboter, bauten Strecken einer elektrischen Eisenbahn oder steuerten digitale Rennboliden. Auch 2015 zeigt sich, dass die größte Innovationskraft im Segment des Elektronischen Spielzeugs steckt. Nun stehen die „Tomminierungen“ fest und in über 20 Öffentlichen Bibliotheken deutschlandweit stürzt sich die Kinderjury in die heiße Testphase.


TOMMI WIRD 14: Aufruf 2015 für Publisher & Kinderjury


Der renommierte Kindersoftwarepreis TOMMI 2015 geht in die 14. Runde, um die besten digitalen Spiele für Kinder auszuzeichnen. Das Besondere am Kindersoftwarepreis TOMMI: Eine hochqualifizierte Fachjury aus Pädagogen und Fachjournalisten nominiert zunächst die besten Einreichungen, eine Kinderjury wählt dann in Öffentlichen Bibliotheken die Sieger aus.


TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis 2014: Die Gewinner wurden heute auf der Frankfurter Buchmesse prämiert


Sie hatten das letzte Wort: Rund 2.600 Kinder kürten in über 20 Bibliotheken die besten Spiele für Konsole, PC und Apps – erstmals auch in der Kategorie Elektronisches Spielzeug.


Ganz frisch: Die Nominierungen für den Deutschen Kindersoftwarepreis liegen vor


Eine Fachjury aus Journalisten, Medienpädagogen, Wissenschaftlern und Bibliothekaren hat sich in den vergangenen Wochen nicht nur mit Apps, PC- und Konsolenspielen intensiv auseinandergesetzt, sondern auch mit der neuen TOMMI-Kategorie „Elektronisches Spielzeug“. Neu ist auch, dass nur jeweils fünf statt zehn Spiele für die Kategorien PC und Konsole nominiert wurden. „Den Umbruch in der Spieleindustrie“, erklärt TOMMI-Co-Initator Thomas Feibel, „bekommt auch der Kindersoftware-preis zu spüren. Nur wenige Hersteller haben aktuell bei ihren Produkten die Kinder im Blick. Vielmehr hat sich der Trend noch stärker zu Apps und elektronischem Spielzeug verlagert.“


Vorhang auf für die Gewinner des TOMMI 2013


Neuer Rekord: Rund 4500 Kinder nahmen in über 20 Bibliotheken bundesweit teil, um die TOMMI-Sieger für die Kategorien Konsole, PC und Apps zu bestimmen. Gewinner des Sonderpreises Kindergarten & Vorschule ist eine App.


Die Nominierungen für den Deutschen Kindersoftwarepreis 2013 stehen fest


Um die Nominierungen für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2013 festzulegen, setzte sich die renommierte Fachjury u. a. mit dem Alltag der Lakota Indianer auseinander, schritt knöcheltief durch die absurde Welt der Adventure und durfte auch noch einen eigenen Retro - Spielecomputer programmieren.


Aufruf an die Publisher und Kinderjury 2013


In diesem Jahr macht der TOMMI das Dutzend voll, denn der Deutsche Kindersoftwarepreis wird im Oktober zum 12. Mal verliehen.


Die Preisträger des TOMMI 2012 sind...


3500 Kinder ermittelten nach intensiven Tests in 19 Bibliotheken die Sieger in den Kategorien PC- und Konsolenspiele. Zugleich entschieden knapp 2000 Leserfamilien über die Gewinner im Segment Spiele-Apps.


Pressemappe TOMMI 2012 (3 MB)


Bei der Ermittlung der Sieger des TOMMI 2012 hatten wieder einmal die Kinder dasletzte Wort.


Die Nominierungen für den Deutschen Kindersoftwarepreis 2012 stehen fest (11.09.12)


Nach vielen Testwochen mit magischen Portalen, sprechenden Stiften und diversen Tanzeinlagen mit Sesamstraßenmonstern hat die Fachjury des Deutschen Kindersoftwarepreises TOMMI ihre Nominierungen jetzt festgelegt.


TOMMI 2012 - Kinderjury in Bibliotheken gesucht! (21.06.12)


20 Bibliotheken suchen Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren, die am Medienkompetenz-Projekt TOMMI teilnehmen.


Aufruf an die Publisher 2012


Der Deutsche Kindersoftwarepreis geht in eine neue, die elfte Runde. Wie in jedem Jahr legen Kinder nach der kritischen Vorauswahl durch eine renommierte Fachjury die endgültigen Gewinner fest.


Weitere Informationen


Image

Thomas Feibel - Büro für Kindermedien
FEIBEL.DE

Telefon: 030/85733030
Fax: 030/85406073
E-Mail: tom@feibel.de
Image

Hauke Johannsen - Chefredakteur familymedia
familymedia

Telefon: 0761/70578598
Fax: 0761/70578655
Image

Insa Schult - Leitung Unternehmenskommunikation
Media Group Medweth GmbH

Telefon: 089/69749276
Fax: 089/69749152
E-Mail: i.schult@mg-medweth.de