SONDERPREIS: Unser Sandmännchen-App (Ahoiii & RBB)

Hauke Marshall 2021, Gewinner, Kindergarten und Vorschule

Das sagen die pädagogischen Fachkräfte:
Alle Kinder mögen das Sandmännchen, das sie vor allem in jungen Jahren vor dem Zu-Bett-gehen immer noch eine schöne Geschichte erzählt. Das gilt auch für die App, die vielfältige Angebote enthält, wie etwa Hörgeschichten, Spiele, Bildergeschichten, ein Memory, ein virtuelles Klavier zum Musikmachen und ein Teil, indem die Kinder Figuren und Dingen frei bewegen lassen können, wie sie wollen. Und natürlich können die Kinder sich auch die bekannten Sendungen aus dem Fernsehen anschauen. Oft zusätzlich mit Gebärdensprache. Ähnlich wie die Hörgeschichte lassen sich diese Videodateien auch herunterladen, so dass man zum Anschauen kein Internetanschluss braucht. Am Liebsten mögen die Kinder in der App das Spiel, in dem man ähnlich wie in „Fiete World“ – Figuren in einer Landschaft so bewegen kann wie man will. Dabei lassen viele Sachen erkunden und andere Figuren treffen. Es ist eine offene Anwendung, die kein besonderes Ziel hat und der Phantasie und Kreativität der Kinder freien Lauf lässt. Da viele Kinder das Sandmännchen aus dem Fernsehen kennen, werden sie mit dieser Anwendung viel Spaß haben. Sie ist auch für jüngere Kinder gut aufgebaut und benutzbar. Die Geschichten des Sandmännchens konfrontieren Kinder häufig mit Alltagsgeschichten, aus denen sie etwas lernen können oder die Welt kennen lernen. Die Vielfältigkeit kommt bei den Kindern sehr gut an, da so für alle etwas dabei ist. Eine rundherum gelungene App, die von den Kindern sehr geliebt wird und deshalb den ersten Preis verdient hat.

Anmerkung von mobilsicher.de: Die Android-App nimmt Kontakt zu den Analyse-Dienstleistern Xiti (AT Internet) und INFOnline GmbH auf. Dies ist für die Funktionalität der App nicht notwendig. Die Dienste erhalten mit der IP-Adresse personenbeziehbare Daten der NutzerInnen.

Ab 4 Jahren

PiAS Lernreise REIME

PIAS LERNREISE REIME

Hauke Marshall 2021, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Das sagen die Pädagogen:
Ein Lernspiel mit der Figur Pia, die die Kinder durch ihre Welt führt. Kinder mögen Reime und Pia zeigt ihnen, was sich alles reimt. Dazu müssen sie aber erst einmal eine Geräuschemaschine zusammenbauen. Das geschieht mit einem Puzzle. Danach können die Kinder verschiedene Spiele und Reime kennen lernen. Für Letzteres müssen sie auf die Objekte tippen, die sich reimen. Alles ist auch gut vertont, so dass die Kinder die Wörter sehr gut mit ihrer Aussprache verbinden können. Zwischendurch werden Sticker in einem Album gesammelt. Es gibt auch einen Teil für Eltern, indem u.a. die pädagogischen Hintergründe der Anwendung erläutert werden.
Anmerkung von jugenschutz.net: Eine sehr sichere App. Der Elternbereich ist mit einer guten Kindersicherung versehen.
Ab 5 Jahre

LILALOLLE – INKLUSIVES LERNEN

Hauke Marshall 2021, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Das sagen die Pädagogen:
Schreiben lernen ist für die meisten Kinder ganz schön anstrengend. Eine gute Vorübung dazu sind so genannte Schwingübungen. Die App „LiLaLolle“ bietet dazu auf einem Tablet eine gute Grundlage. Die Kinder können bei den Übungsteilen zwischen Formen, Buchstaben, Silben und Wörtern wählen, so dass je nach Entwicklungsstand für alle etwas dabei ist. Formen und Buchstaben lernen die Kinder dadurch kennen, dass sie sie mit dem Finger nachzeichnen müssen. Bei den Silben und Wörtern setzen sie diese zusammen. Dazu schiebt man entweder Silben zu Wörtern zusammen oder man muss die Wörter buchstabieren. Alles kann auch vorgelesen werden, so dass Kinder Buchstaben, Silben und Wörter richtig kennenlernen. Die Aufgaben sind sehr umfangreich und können wiederholt werden. Vor allem für Kinder, die bald in die Schule kommen oder in den ersten Klassen der Grundschule ist die App pädagogisch gut geeignet.

Anmerkung von jugendschutz.net: Es gibt innerhalb der App einen Link zur Website, der nicht kindergesichert ist. Kinder können so ungewollt aus der App herausgeführt werden.
Ab 5 Jahren

Die Olchis – Turmbau für Kids

Hauke Marshall 2021, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Das sagen die Pädagogen:
Ein Tetris mit vielen Gegenständen aus dem Alltag wie etwa Pizzaboxen, ein Vogelkäfig, Waschbecken oder Lautsprecherboxen. Wer baut damit den höchsten Turm? Je höher man kommt, desto schwieriger wird es. Außerdem erscheinen zwischendurch Gestalten, die den Bau boykottieren wollen. Man muss schon gut aufpassen, damit der Turm nicht wackelt und umkippt. Kinder bekommen so einen Sinn für das Stapeln von Gegenständen. Sie müssen abschätzen, wo genau der Gegenstand platziert werden muss, damit der Turm hält. Macht ganz schön viel Spaß!

Anmerkung von jugendschutz.net: Innerhalb der App gibt es die Aufforderung, die App zu bewerten. Hierbei können Kinder unabsichtlich in den Store geleitet werden, gerade da sich die App explizit an Kinder ab 4 Jahren richtet. Die Kindersicherung zur Werbung für die anderen Apps des Anbieters und für den Olchi-Store ist von Kindern sehr leicht zu umgehen. Da die App im Offline- Modus spielbar ist, sollten Eltern die Internet-Verbindung ausschalten.

Ab 4 Jahren

DinoDino

Dino Dino

Hauke Marshall 2021, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Das sagen die Pädagogen:
Kinder lieben Dinosaurier, obwohl sie doch so groß und unheimlich sind. Die App Dino Dino bietet eine pädagogisch gut geführte Übersicht über die Vielfalt von Dinosauriern an, wie sie gelebt haben, wie sie aussahen und was sie sonst noch so gemacht haben. Die Anwendung gibt es in einer Vielzahl von Sprachen, so dass fast alle Kinder dieser Welt sich daran erfreuen können. Wie üblich bei solchen Apps, müssen die Kinder viel rubbeln, um die Fossilien auszugraben, und so mehr über sie zu erfahren. Man kann seinen Lieblingsdino auch ausmalen, sein Gewicht mit anderen Tieren vergleichen oder auch nur ein Puzzle machen. So werden fast alle Altersgruppen angesprochen. Eine außerordentlich schöne und informative App für Kinder, die das Lernen über Dinosaurier mit spielerischen Elementen gut verbindet. Anmerkung jugenschutz.net: Auf der Übersichtskarte der App findet sich ein Link zum Merchandise- Store mit der Aufforderung “Buy here”. Dieser ist zwar mit einer Kindersicherung versehen. Für eine App, die sich an Kinder richtet, ist eine solche Kaufaufforderung jedoch fehl am Platz.

Ab 4 Jahren

Sonderpreis – Kleine Löschmeister (Bayerische Versicherungskammer/Daedalic)

PSMH 2020, Gewinner, Kindergarten und Vorschule

Das sagen die Medienpädagogen: Mit Hupen und Sirenen die Straßen frei machen und dann mit der Leiter und dem Schlauch Brände an einem Haus löschen: Immer wieder waren die Kinder von den Möglichkeiten begeistert. Sie probierten im Feuerwehrhaus alles aus, was sich animieren ließ und lernten dabei zugleich, wofür Schlauch, Schutzkleidung oder auch Gasmaske gut ist. Zwar wären unterstützende Audiokommentare zu den einzelnen Stationen hilfreich gewesen, aber auch so bekommen Kinder einen guten Einblick, was die Feuerwehr und ihre Männer und Frauen alles machen. Das Spiel ist altersgerecht konzipiert und von seinen Navigationsmöglichkeiten für Kinder übersichtlich. Also alles, was ein gutes Spiel mit pädagogischer Absicht ausmacht.

Tiger und Bär (Buch und App) – (Creata Germany GmbH/ McDonald’s Germany)

PSMH 2020, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Die Janosch-Bücher vom Tiger und dem Bär sind sicher allen Kindern bekannt. Jedoch wird nun das Buch mit seiner Geschichte um die sogenannte Augemented Reality erweitert. Dies bedeutet, dass das Buch bei den Zeichnungen um kleine Symbole erweitert wurde. Auf diese müssen die Kinder ihr Smartphone oder ihr Tablet draufhalten, nachdem sie die entsprechende App installiert haben. Dann werden die Figuren lebendig im Raum, und die Kinder müssen kleine Aufgaben lösen. Die App ist sehr gut gemacht, man kann aber auch ohne Smartphone oder Tablet einfach das Buch lesen. Mit der App jedoch lernen Kinder die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Medien kennen. Diese App verbindet und fördert zugleich sehr gut Neugierde, Unterhaltung, Spaß und Interesse an digitalen Medien von Kindern.

Kleine Löschmeister (Bayerische Versicherungskammer)

PSMH 2020, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Kinder haben schon immer Interesse an der Feuerwehr. Sie brauchen nur die Sirene zu hören und schon schauen sie neugierig zum Fenster heraus oder die Straße entlang. Das Spiel „Kleine Löschmeister“ gibt ihnen dazu Einblick in die Arbeit der Feuerwehr. Kinder können in den verschiedenen Räumen der Feuerwehrzentrale Einblick in die Geräte und Arbeit der Feuerwehrmänner und -frauen bekommen. Außerdem fahren sie mit dem Feuerwehrauto zu unterschiedlichen Einsatzorten und lernen darüber, wie etwa Feuer gelöscht oder Überschwemmungen im Haus beseitigt werden. Die Gestaltung der Szenen ist sehr bunt und liebevoll gemacht, die Animation funktionieren auch sehr gut. Ein gutes Lernspiel, das pädagogisch anregend ist.

Ben und das verschwundene Pony (Cortea)

PSMH 2020, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Mit interaktiven Geschichten befassen sich Kinder gerne, da sie nicht nur zuhören, sondern auch aktiv mitmachen können. Bei „Ben und das verschwundene Pony“ handelt es sich um ein interaktives Buch, das sich vor allem an jüngere Kinder richtet. Sie können sich die Geschichte vorlesen lassen, dürfen dabei einen kleinen Kriminalfall lösen und Entscheidungen treffen. Die Kinder werden so zum Denken angeregt und bestimmen aktiv den Verlauf der Geschichte. Alles ist so einfach gemacht, dass auch die Jüngsten mitmachen können.

Osmo Genius Starter Kit (Tangible Play)

PSMH 2020, Kindergarten und Vorschule, Nominierte

Mit dem „Osmo Genius Starter Kit“ können Kinder u.a. Puzzles lösen, Lesen und Rechnen lernen sowie Spiele machen. Mit Hilfe eines iPad müssen zum Beispiel Figuren nachgelegt werden, die dem Set beigelegt sind. So lernen Kinder logisch zu denken. Die Materialien sind sehr stabil und hochwertig. Die Technik funktioniert auch gut. Neben dem Set benötigt man noch ein iPad sowie die entsprechenden Apps. Alles ist einfach zu installieren und dann kann es losgehen. Die Anweisungen sind zwar nicht immer eindeutig, aber Kinder bekommen das recht schnell heraus. Eltern können die Lernprozesse mit einer anderen App begleiten und verfolgen. Ein sehr hochwertiges, pädagogisches Spielzeug für Kinder.