Kurio Tablet

Platz 3 – Tablet: Kurio Tablet (KD Germany)

PSMH 2014, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: Das „Kurio-Tablet“ gewinnt den 3. Platz beim TOMMI, weil wir finden, dass Tablets eigentlich in jede Bibliothek gehören. Damit können wir nicht nur witzige Videos und Fotos machen, sondern auch auf richtig viele Apps zugreifen. Es gibt jede Menge Spiele für jeden Geschmack und jedes Alter. Manche von uns finden die Lernspiele blöd, weil wir ja schon groß sind. Aber es gibt auch sehr viele coole Games und die große Auswahl gefällt uns am Besten. Das Gerät selbst ist schön groß, liegt gut in der Hand und hat eine sehr gute Qualität. Das Menü ist übersichtlich und die Benutzung gut verständlich.

Der Millionen Coup

Platz 2 – tiptoi: Der Millionen-Coup (Ravensburger)

PSMH 2014, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „Der Millionen-Coup“ gewinnt den 2. Platz beim TOMMI, weil es eine sehr gute Mischung aus richtigem Brettspiel und elektronischen Spielzeug ist. Es macht auch ohne einen Bildschirm richtig Spaß. Denn wenn der Tiptoi-Stift spricht, sehen wir in unseren Köpfen alles so richtig gut vor uns: Die Bank, die Szenen, die Charaktere. Außerdem ist es cool, mal in die Rolle eines Bankräubers zu schlüpfen. Auch wenn es nur zum Testen der Alarmanlage ist und wir mit Erlaubnis der Bank Tresore knacken sollen. Der Zeitdruck steigert die Spannung. Der Stift erklärt alles gut und reagiert immer schnell und richtig. Das Spiel wird auch nicht langweilig, weil die Alarmanlagen immer woanders sind. Ohne Intelligenz ist das nicht zu schaffen. Und die haben wir!

Story Starter

Platz 1 – Story Starter (Lego Education)

PSMH 2014, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „Story Starter“ gewinnt Platz 1 beim TOMMI, weil wir Lego sowieso voll cool finden und hier selber etwas machen und gestalten dürfen. Bei anderen Spielen ist ja immer alles schon vorgegeben. Mit diesem Spiel können wir sehr gut in unsere Fantasie abtauchen und eine eigene Geschichte nicht nur durch Schreiben, sondern auch durch Bauen erzählen: Wir fotografieren unsere Bauwerke und bearbeiten sie mit einer App oder auf dem Computer. Am Bildschirm bekommt unsere Geschichte durch Sprechblasen Leben eigehaucht. Alles ist möglich, auch wenn es sehr viel Zeit braucht. Das ist endlich mal was Neues und gefällt uns sehr gut – Respekt!

Kurio Smart Kindertablet

Platz 3 – Tablet: Kurio Smart Kindertablet (KD Germany)

PSMH 2015, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „Kurio Smart Kindertablet“ gewinnt den TOMMI 2015, weil es ein tolles und sehr stabiles Tablet ist. Es ist leicht zu bedienen und wir müssen damit auch nicht an einem festen Platz sitzen. Dass es eine Tastatur hat, gefiel uns besonders gut. Und dass es so viele Möglichkeiten wie ein ganz normales Tablet hat. In einem Spiel mussten wir uns zum Beispiel auch bewegen und Sport treiben. Wir können es als sehr tolle Einführung in Gaming und Tablet-PC empfehlen. Wir können es uns sehr gut vorstellen, die Tablets auch für unsere Arbeit in der Schule einzusetzen.

App: Anki Overdrive

Platz 2 – Rennspiel mit App: Anki Overdrive (Anki) / iOS, Android

PSMH 2015, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „Anki Overdrive“ gewinnt den TOMMI 2015, weil es das beste Rennspiel der Welt ist. Anders als bei der Carrera-Bahn gibt es keine Spuren und die Autos können ständig die Seiten wechseln. Die Autos sind schnell und geil. Zu viert ist es richtig schwierig zu gewinnen, weil alle Fahrer ihre Autos verbessern und man ständig von irgendwem beschossen wird. Dass wir unsere Wagen aufwerten können, ist ein zusätzlicher Spaßfaktor. Doch das Beste ist, dass wir immer wieder echte neue Strecken und auch Brücken bauen dürfen, bei denen die Autos ein Stück weit fliegen, wenn sie schnell genug sind.

Roboter: MIP

Platz 1 – Roboter mit App: MIP (Jazwares) / iOS, Android

PSMH 2015, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: Der Roboter „MIP“ gewinnt den TOMMI 2015, weil wir ihn sofort in unser Herz geschlossen haben. Wir haben gestaunt, wie MIP es schaffte, auf nur zwei Rädern das Gleichgewicht zu halten. Wir haben Äpfel, Gummibärchen und andere Sachen aufgeladen und er konnte das sofort geschickt ausbalancieren. Wenn der Roboter trotzdem mal umfällt, macht er witzige Geräusche. Es macht Spaß, ihn mit einem Tablet zu lenken, auch weil er dann Sachen gemacht hat, die er nicht durfte. Wir konnten ihm Gefühle geben und ihn programmieren, damit er etwas macht. Lustig ist es, wenn der MIP tanzt.

Ting Starterset Schule

Ting-Starterset Schule (Tessloff)

PSMH 2016, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Ein guter Einstieg in die immer größer werdende Ting-Welt. In dieser lernt man unter anderem, wie man sich selbst mit einem Thema beschäftigt. In der modernen Medienwelt sind vielen Kindern Bücher ja erst mal zu dröge. Die „belebten“ Ting-Bücher sind da ein guter Weg, solche „Leseverweigerer“ an das Medium Buch heranzuführen. Wichtig ist dabei die richtige Mischung auf Wissensvermittlung und Spaß – und die haben die Ting-Macher mittlerweile sehr souverän drauf.

Space Hawk

SPACE HAWK (Ravensburger Digital)

PSMH 2016, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Gelungene Symbiose aus analogem Spielzeug und digitaler Welt: Nach dem Herunterladen der App startet das Raumschiff. Erste Missionen führen Kinder behutsam ins Spielkonzept ein. Erklärvideos zeigen kindgerecht Funktionen der App – auf ein Herausführen ins Internet wird so verzichtet. Sehr positiv zu bewerten: Installation und Erstkonfiguration ist laut Spielanleitung Elternsache. Nach dem Herunterladen der App ist zudem keine Verbindung zum Internet mehr nötig. Diese kann zur Sicherheit des Kindes deaktiviert werden.

Leyo Conni lernt englisch

Leyo Conni lernt englisch (Carlsen)

PSMH 2016, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Die App in Verbindung mit dem Buch funktioniert sehr gut. Es gibt Lern- und Prüfphasen und kleine Quiz- und Puzzlespiele, die das Gelernte spielerisch abfragen. Die Sprachqualität ist angenehm, die unterschiedlichen Erwachsenen- und Kinderstimmen sowie die Soundeffekte einfach nur Top. Die Lektionen könnten etwas ausführlicher sein, aber für absolute Sprachanfänger ist das digitale Lernsystem wunderbar geeignet. Schöne Grafiken mit sehr gelungenem Einsatz von Augmented Reality.

Lego WeDo 2.0

Platz 3 – Lego WeDo 2.0 (Lego Education)

PSMH 2016, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „Lego WeDo 2.0“ soll den TOMMI gewinnen, weil Program-mierer ein toller Beruf ist und wir damit spielerisch richtiges Programmieren lernen. Natürlich macht uns das Bauen mit Lego und den vielen Teilen besonders viel Spaß. Wir konnten nach Anleitung loslegen oder eigene Entwürfe frei nach Fantasie bauen. Beim Programmieren mit dem Tablet mussten wir viel tüfteln und logisch denken. Und wenn wir mal nicht weiterkamen, halfen uns lustige Erklärfilme. Die Idee, einen Roboter zu bauen und ihn selbst zu programmieren, fanden wir unglaublich cool. Nach jedem Schritt konnten wir gleich erkennen, ob wir etwas richtig oder falsch gemacht hatten. Wer oft genug ausprobiert, kommt von selbst auf die Lösung. „WeDo 2.0“ könnten wir uns super für die Schule vorstellen.