AnyBook Audiostift (Millenium 2000)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: „AnyBook“ ist ein Audiostift, der komplett individualisierbar ist. Statt Vorlesematerial, sprich Bücher, hinzukaufen zu müssen, befindet sich in der Packung eine große Zahl Aufkleber mit winzigen Chips, die individuell ,besprochen‘ werden können. “Anybook“ erlaubt nicht nur Pädagogen und Lehrpersonal eine umfassende Individualisierung ihres Lehrmaterials, auch Kinder können mit ihm selbstgestaltete Geschichten erzählen, vortragen oder eigene Spielideen entwickeln. „AnyBook“ ist pfiffig, fantasieanregend und für Lehrende und Lernende gleichermaßen geeignet.

Augmented Reality: Lego Hidden Site Spezialbus Geisterschreck 3000 (LEGO)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Beim „Geisterschreck 3000“ waren die LEGO-Designer deutlich von den Ghostbusters inspiriert und lassen den Spieler einen zum Geisterjägermobil umfunktionierten Schulbus zusammenbauen, der mit reichlich Figuren, Zubehör und sogar einer Spuk-Toilette ausgestattet ist. Ist der Bus aufgebaut, lässt er sich mittels App scannen und dient als Herzstück einer Augmented Reality-Geisterjagd. Die ist ein nettes Extra zu dem LEGO-Baukasten und legt eine faszinierende virtuelle Ebene über den Bus.

Toys to life: Starlink – Battle for Atlas (Ubisoft)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Das Atlas-Sonnensystem wird vom finsteren Anführer Grax angegriffen. Wir werden Teil eines Teams von unerschrockenen Pilotinnen und Piloten, die sich mit Mut, Können und Ausdauer der Bedrohung in den Weg stellen. Bevor es losgeht, montieren wir ein Raumschiffmodel auf unseren Spielcontroller. Nach dem Toy-to-Life-Prinzip können nun vor dem Bildschirm Piloten oder Waffensysteme und Teile des Raumschiffes getauscht und neu kombiniert werden. Die Auswirkungen werden direkt im digitalen Spiel übertragen.

Platz 3 – Toys to life: Tori (Bandai Namco)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die TOMMI-Kinderjury: „Tori“ soll beim TOMMI den 3. Platz gewinnen, weil es eine Kreativkiste ist und Malen, Basteln und Spielspaß zusammenbringt. Erbauen wir ein cooles Raumschiff zusammen und malen es an, dann kann es auf der App sogar richtig fliegen. Dabei müssen wir richtig gut steuern, weil es viele Hindernisse gibt. Wenn wir mit einem Katapult Dinge abschießen, dann ist richtig Action angesagt. Die Level sind sehr abwechslungsreich. „Tori“ ist selbsterklärend und die Grafik war echt Bombe.

Robotik: RoboMaker Starter (Clementoni)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Der RoboMaker wird vor der Nutzung aufgebaut. Dabei lernen Kinder Interessantes über Technik, Elektronik und Robotik. Mit viel Liebe zum Detail wird erklärt, wozu die einzelnen Teilchen gut sind und welche Funktion sie im Gesamtkonzept haben. Hinzu kommt, dass die Anleitung mithilfe einer App stattfindet, weshalb schon der Aufbau spielerische Komponenten aufweist. Es gibt sehr viel zu entdecken und es macht Spaß, dem Roboter verschiedene Dinge, wie beispielsweise einen Handschlag, beizubringen.

Nuna – Dein Igel Roboter (Kosmos)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Für ältere Kinder mit Interesse an Mechanik und Robotern ist dieses Paket von Kosmos eine echte Entdeckung! Das Zusammenbauen des Igels Nuna dauert eine Weile und bedarf ggf. der Hilfe eines Erwachsenen. Sobald er auf vier Füßen steht, beginnt der eigentliche Spaß. Der Igel wird von den Kindern so eingestellt, dass er auf Klatschen vorwärts und rückwärts laufen, Stacheln aufstellen und sich sogar wie eine Kugel einrollen kann. Dem Bionic-Set liegen ein Comic-Heft und Informationen über die Gemeinsamkeiten von Roboter und Igel bei.

Lesestift: Bookii: Starter-Set Hören und Staunen Heimische Vögel (Tessloff)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Ähnlich wie beim TipToi-Stift können Kinder allerlei in dem begleitenden Buch entdecken. Der Schwerpunkt liegt auf heimischen Vögeln. So gibt es über 80 Vogelstimmen mit entsprechendem Steckbrief. Buch und Stift sind einfach zu bedienen, aber nicht sehr umfangreich, weshalb sich Bookii eher an jüngere Kinder richtet. In dem Buch gibt es aber auch einige interaktive Spiele – so muss etwa herausgefunden werden, welches Geräusch zu welchem Vogel gehört. Macht auch Erwachsenen Spaß!

Platz 2 – Kugelbahn mit App: GraviTrax mit neuen Actionsteinen (Ravensburger)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die TOMMI-Kinderjury: „GraviTrax“ soll beim TOMMI den 2. Platz gewinnen, weil es App und Spielzeug auf wunderbare Weise verbindet. So eine Kugelbahn bietet endlose Möglichkeiten, und wir lernen viel über Schwerkraft. Es ist ein richtiges Bauprojekt und wird nie langweilig, weil jede Bahn anders ist. Erst wird nach Anleitung mit der App gebaut und wenn die Kugel rollt, halten wir vor Spannung den Atem an. Es gibt so viele Bauteile, wie zum Beispiel Brücken oder das Trampolin. Es ist toll, dass wir die Kugel zum Schleudern, Hüpfen und Fliegen bringen. Schon alleine darum kommen wir zurück in die Bibliothek.

Programmieren: Kodi – Dein mechanischer Coding-Roboter (Kosmos)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Nominierte

Das sagt die Fachjury: Das Zusammenbauen von „Kodi“ dauert eine ganze Weile und erfordert Geschick und ggf. Hilfe. Wenn Kodi dann erstmal steht, beginnt der eigentliche Spaß. Mit einem „Coding Wheel“ kann Kodi programmiert werden und zwar relativ leicht und gleichzeitig kreativ. So wird Kodi dazu gebracht, Buchstaben zu schreiben, Bälle zu werfen oder er funktioniert als Gabelstapler. Die Kombination aus Montage und Programmieren ist für Kinder motivierend und eine gute Möglichkeit, Selbstwirksamkeitserfahrungen zu machen.

Platz 1 – Programmieren: Sphero Bolt (Sphero)

PSMH 2019, Elektronisches Spielzeug, Gewinner

Das sagt die TOMMI-Kinderjury: „Sphero Bolt“ soll beim TOMMI den 1.Platz gewinnen, weil diese durchsichtige Kugel ein richtiger Roboter ist. Sie mit dem iPad zu lenken, macht besonders viel Spaß. Wir geben den Weg ein und „Sphero“ bewegt sich dahin. Wir haben viele verschiedene Parcours gebaut. Die Kugel kann leuchten und sprechen und ist für Fortgeschrittene ein Programmierspaß. Wir denken, dass die Kugel für Kinder ab 0 Jahren geeignet ist, wenn die Eltern sie steuern und die Kinder hinterherkrabbeln.