Osmo Coding Starter Kit (Version2021)

Hauke Marshall 2021, Bildung, Nominierte

Das sagt die Fachjury:
Das „Osmo Coding Starter Kit“ verbindet drei Programme in einem Set. Ein kleines Monster läuft durch eine fantastische Welt und sammelt Erdbeeren, Holz und andere Dinge, um sein Lager zu verschönern. Der Clou des Spiels liegt in der Steuerung: Anstatt Befehle einzutippen, legen Kinder die Steuerbefehle Lauf, Spring, Nimm, Wiederhole mit Legeplatten vor das Tablet. Hierbei lernen Kinder spielerisch die Grundlagen des algorithmischen Denkens. Das Programm ist motivierend und abwechslungsreich.

Anmerkung von jugendschutz.net: Prinzipiell für Kinder sicher. Es gibt allerdings keine klare Trennung von Kinderangebot und dem, was sich an Erwachsene richtet. Über Verlinkungen gelangen Kinder so ggf. ungewollt schnell in den Store oder zu Angeboten des Anbieters, auf denen weitere Produkte vorgestellt und beworben werden. Eine Kindersicherung, die das verhindert, gibt es nicht

Ab 5 Jahre

Katze Q

Katze Q – Ein Quanten-Adventure

Hauke Marshall 2021, Bildung, Nominierte

Das sagt die Fachjury:
„Katze Q“ widmet sich der Quantenphysik. Innerhalb der Spielumgebung müssen kleine Physik-Rätsel gelöst werden. Sie schalten wiederum wissenswerte Fakten rund um das Thema frei. Über ein Handy haben die jungen Spieler*innen zudem die Möglichkeit, sich mit Anna Schrödinger zu unterhalten, die viele wertvolle Tipps beim Lösen der Aufgaben gibt. Kinder lernen spielerisch sich mit Physik auseinanderzusetzen. Fördert Interesse und Neugierde an MINT-Fächern.

Ab 10 Jahre 

NEPO Missions

Hauke Marshall 2021, Bildung, Nominierte

Das sagt die Fachjury:
Mit „NEPO Missions“ wird spielerisch das Programmieren erlernt. Zurzeit steht eine Mission mit 17 Aufgaben zur Verfügung. Zu den einzelnen Aufgaben gibt es ein Intro, das Kinder auch noch einmal anschauen können. Programmiert wird mit farbigen, zusammensteckbaren Blöcken. Bei Schwierigkeiten gibt es auch Hilfestellung. Die gestellten Aufgaben sowie die zur Verfügung stehenden „Werkzeuge“ werden sinnvoll eingeführt und sind danach leicht verständlich nutzbar.

Anmerkung von jugenschutz.net: Ist eine Aufgabe zu schwer, wird Hilfe außerhalb der App auf der Website roberta-home.de angeboten. Gerade jüngere Kinder sollten dabei von ihren Eltern Unterstützung bekommen, damit sie nicht aus Versehen auf für sie ungeeigneten Seiten landen. 

Ab 10 Jahre

Operation Legendär

Hauke Marshall 2021, Bildung, Nominierte

Das sagt die Fachjury:
„Operation Legendär“ ist eine exzellent grafisch und gestalterisch für ältere Kinder umgesetzte XR-App. Die interaktive Graphic Novel erzählt ein historisches Ereignis der deutschen-jüdischen Geschichte und vermittelt Perspektiven des jüdischen Lebens in Deutschland. Schülerinnen und Schülern entdecken und erkunden die ehemalige Synagoge und Reformschule in Seesen und werden Zeugen eines Schulstreichs. Eine wirklich besondere App!

Ab 10 Jahre

Platz 1 – PC: Discovery Tour: Das antike Griechenland (Ubisoft)

PSMH 2020, Bildung, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „Discovery Tour – Das antike Griechenland“ gewinnt beim TOMMI 2020 den ersten Platz, weil so ein gutes Programm zum Lernen aussehen soll. Wir gingen auf Touren und erkundeten das ganz alte Griechenland. Es gab keine richtige Geschichte außer der Geschichte von Griechenland. Es war wirklich sehr lehrreich, und die Touren sind sehr anspruchsvoll. Auch die Grafik war toll. Nur schade, dass man nicht kämpfen konnte.

Platz 2 – iOS & Android: Anton PLUS (Solocode)

PSMH 2020, Bildung, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „Anton Plus“ gewinnt beim TOMMI 2020, weil es das beste Lernspiel der Welt ist. Es ist sehr gut zum Lernen und dabei übersichtlich und jugendfreundlich gestaltet. Es hat Lerngänge von der 1. bis zur 12. Klasse in vielen verschiedenen Fächern. Wir fanden schon das normale „Anton“ gut, aber mit „Plus“ kann noch mehr freigeschaltet werden. Mit gewonnenen Münzen bekamen wir Spiele freigeschaltet. Diese App war für uns genau passend.

Platz 3 – Buch mit Bookii-Stift: Hören und Staunen Musikinstrumente

PSMH 2020, Bildung, Gewinner

Das sagt die Kinderjury: „“Booki Hören und Staunen: Musikinstrumente“ gewinnt beim TOMMI 2020, weil wir dabei komplett vergessen haben, dass es keinen Bildschirm gibt. Mit dem Buch lernten wir, dass es so viele Musikinstrumente gibt. Und mit dem Hörstift durften wir sie uns alle anhören. Es war auch überhaupt nicht langweilig, weil der Stift auch Lernspiele hat. Schade, dass es sowas nicht als Schulbuch gibt.

App: „Berlin 1945“ in der Berlin History App (Berlin History e.V.)

PSMH 2020, Bildung, Nominierte

„Berlin History“ zeigt die unmittelbaren Folgen des 2. Weltkriegs für die Stadt. Über Kartenmaterial, Videos und Fotos wird das zerstörte Berlin kurz nach Kriegsende eindringlich vorgeführt. Vor allem die Vorher-Nachher-Bilder, bei denen mittels Schieberegler zwischen historischer und moderner Ansicht gewechselt wird, verfehlen ihre Wirkung nicht. Toller Mitmachaspekt: Wer die entsprechenden Schauplätze und Standorte in Berlin entdeckt, kann selbst Bilder schießen, in der App nutzen und beim App-Betreiber einreichen.

PC/Web: Deutsche digitale Kinderuniversität des Goethe-Instituts (Goethe-Insitut)

PSMH 2020, Bildung, Nominierte

Studieren schon im Grundschulalter? Mit der Kinderuniversität des Goethe Instituts ist das kein Problem. In den drei Fakultäten der Website Mensch, Natur und Technik liegen vielfältige interaktive Lehr- und Lernangebote bereit, die etwa Übungen zur Blindenschrift, Filme über Wetterphänomene oder Wissenswertes zum 3D-Druck umfassen. Alle Pakete sind übersichtlich gestaltet und bieten ein breites Angebot von kindgerechten Filmen, Beispielaudios oder Bastelanleitungen, die auch leicht im heimischen Kinderzimmer umgesetzt werden können.

PC: Lernwerkstatt 10 (Medienwerkstatt Mühlacker)

PSMH 2020, Bildung, Nominierte

Die Medienwerkstatt-Mühlacker ist mit der neuen Lernwerkstatt einen Schritt weiter in der digitalen Lernkultur gegangen: Die altbewährten Übungsformate, die die Kinder dort abholen, wo sie in der Schule bereits stehen, können Zuhause gezielt geübt und vertieft werden. Diese Verknüpfung funktioniert gut. Dabei kommt die Software wieder in einem schnörkellos schlichten Gewand daher und bleibt deshalb übersichtlich und gut bedienbar. Kinder, die viel Übung benötigen, werden dadurch beim Lernen nicht abgelenkt!