ZDF tivi

 

Sie sind Partner des Kindersoftwarepreises TOMMI.

Bitte stellen Sie Ihre Institution in wenigen Worten vor.
ZDF tivi: ZDF tivi steht für das Kinderprogramm des ZDF, dem modernen Markenfernsehen mit Tradition. Zu den Klassikern und erfolgreichsten Programmen zählen Sendungen wie "Löwenzahn", "Biene Maja", "Siebenstein", "Wickie" und die zahlreichen Verfilmungen der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Das Unterhaltungsformat "1, 2 oder 3" feiert 2007 seinen 30. Geburtstag und "Tabaluga tivi"  bereits sein 10-jähriges Sendejubiläum. Und auch die hochwertigen Informationsprogramme "logo!" und "pur+? das Entdeckermagazin" (die Weiterentwicklung der Sendung "PuR") sind Formate mit langer Tradition.

Diese Programmklassiker des deutschen Kinderfernsehens werden bei ZDF tivi gepflegt, indem sie immer wieder erneuert und ergänzt werden. So schaffen sie es, zeitgemäß und aktuell auf Augenhöhe mit den jungen Zuschauern zu bleiben. Hinzu kommen regelmäßig Neuentwicklungen in allen Programmgenres, die, von hoher kreativer und produktions-technischer Qualität, ZDF tivi zu einem verantwortungsbewussten, aktuellen und modernen Fernsehen für Kinder machen.

Welche Aufgaben übernehmen Sie beim TOMMI?
ZDF tivi: Das ZDF ist Medienpartner des TOMMI und berichtet über alle wichtigen Stationen rund um die TOMMI-Preisverleihung. ZDF tivi beleitet den Kindersoftwarepreis mit der dazugehörigen Pressearbeit und ruft sowohl On-Air wie auf www.tivi.de zur Teilnahme an der Kinderjury auf. Darüberhinaus stellt ZDF tivi einen Juror der Erwachsenenjury und ist an der Auswahl der Kinderjury beteiligt. Mit einem Bericht von der Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse und hilfreichen Informationen zu den Gewinnerspielen bietet ZDF tivi Orientierung im Spieledschungel.

Welche Rolle haben Ihrer Meinung nach Computerspiele in der heutigen Kindheit?
ZDF tivi: Für viele Kinder ist der alltägliche Umgang mit dem PC selbstverständlich geworden. Große Unterhaltung, unbändigen Spaß und interessante Information - das alles können ihnen der Computer und das Internet bieten. Bereits Vorschulkinder zeigen großes Interesse für die attraktive Spielewelt des Computers. Mit seinem Onlineauftritt www.tivi.de kommt ZDF tivi diesen Bedürfnissen entgegen. Hier finden Kinder unterschiedlicher Altersgruppen zahlreiche Spiele, Informationen sowie Mitmach-Angebote.

Welche gängigen Probleme haben Eltern und Pädagogen?
ZDF tivi: Viele Eltern und Pädagogen sind im Umgang mit Computern unsicher, da sie PCs aus ihrer eigenen Kindheit nicht kennen. Das Einstellen auf immer neue Medien und deren Möglichkeiten ist für sie oft mühsam und zeitaufwendig. Bestehende Informationsangebote zum sicheren Umgang mit Computer, Internet & Co. werden selten in Anspruch und meistens nicht wahrgenommen.
So lässt bei vielen Erwachsenen die Frage nach der Computer- und Internetnutzung noch immer Unsicherheit aus. "Ist der Umgang mit dem PC/Internet schlecht für Kinder?" und "Machen Medien gewalttätig?" sind dabei zentrale Fragen, auf die Eltern und Pädagogen eine Antwort suchen. 

Welche Lösungen sehen Sie für diese Probleme?
ZDF tivi: Der beste Schutz für Kinder sind Eltern, die aktiv am Leben ihrer Kinder teilnehmen und ihnen Freiräume für Freunde und andere Aktivitäten schaffen. Wichtig ist, dass die Kinder von einem computererfahrenen Familienmitglied begleitet werden. Für die Computernutzung von Kindern sind dabei verbindliche Regeln hinsichtlich der Dauer und den Zeiten für Kinder sinnvoll. Nur so bleibt den Kindern genügend Zeit für Freunde und Hobbys.

Altersgerechte Computer-Angebote für Kinder finden Eltern unter anderem im Internet. Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel "Erfurter Netcode" bietet das ZDF-Kinderportal www.tivi.de, die für Kinder wichtige Qualität und notwendige Sicherheit im Internet. Mit dem Qualitätslabel "TOMMI" für Kindersoftware bietet ZDF tivi Eltern die Möglichkeit, sich gezielt und verlässlich über die besten Angebote für ihre Kinder zu informieren.
Zur Mediennutzung von Kindern gibt ZDF tivi Eltern Antworten auf häufig gestellte Fragen - im Internet oder durch Informationsmaterialien, die zum Beispiel in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen erarbeitet und zusammengestellt wurden. Das Kinder- und Jugendprogramm des ZDF bietet damit Eltern und Lehrern Orientierung im Mediendickicht.

Welche Intention verfolgen Sie als Partner beim TOMMI?
ZDF tivi: ZDF tivi unterstätzt das Ziel des TOMMI, Kindern, Eltern und Pädagogen eine Orientierung auf dem unübersichtlichen Kindersoftware-Markt zu geben und über qualitativ hochwertige Spiele auch die Medienkompetenz der Kinder zu fördern.

Sie haben schon einmal an der Preisverleihung des TOMMI teilgenommen. Was konnten Sie von der Veranstaltung mitnehmen?
ZDF tivi: Die Verleihung des Kindersoftwarepreises auf der Frankfurter Buchmesse unterstreicht die hohe Wertschätzung des Preises bei Produzenten und Verlagen. Darüberhinaus ist der Stellenwert der Kinderjury für die Preisvergabe ein eindrücklicher Nachweis für das große Interesse und Engagement der Kinder an diesem Preis. Beim TOMMI wird die Meinung der Kinder nicht nur abgefragt, sondern sie entscheiden selbst über die Gewinner des Kindersoftwarepreises. Damit unterscheidet sich der TOMMI von allen anderen Preisen dieser Art. Mit seiner Kinderjury betont der TOMMI, wie ernst seinen Initiatoren Kinder und deren Meinung sind.

Ihre Vision von Kind und Computer?
ZDF tivi: Anders als viele ihrer Eltern bedienen sich Kinder jeden Tag völlig selbstverständlich einer Vielzahl an Medien (Radio, Handy, Internet, ...) und in den nächsten Jahren werden noch mehr hinzukommen. Schon jetzt sind vor allem der Fernseher und der Computer aus dem Alltag der Kinder nicht mehr wegzudenken, und der Computer nimmt in der Nutzung und Beliebtheit weiter rasant zu. Damit wächst gleichzeitig die Notwendigkeit, Kinder im Umgang mit diesen Medien zu begleiten und ihnen die nötige Medienkompetenz zu vermitteln.

Neue technische Entwicklungen werden neue mediale Möglichkeiten eröffnen und neue Anwendungen hervorbringen. Das ZDF wird die technischen Neuerungen aufgreifen, um auf allen für Kinder relevanten Plattformen präsent zu sein. ZDF tivi möchte die Kinder als verlässlicher Partner auf ihrem Weg zur souveränen Medienkompetenz begleiten - der Schlüsselqualifikation für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung.

www.tivi.de